Fotos Fachklinik Altenkirchen

Fotos Fachklinik Altenkirchen

Logo Fachklinik Altenkirchen

MP Reha-Park Altenkirchen
GmbH & Co. KG


Heimstraße 8
57610 Altenkirchen
Telefon 0 26 81 . 943 - 0
Telefax 0 26 81 . 943 - 111
eMail: info@fachklinik-altenkirchen.de
www.fachklinik-altenkirchen.de

Fotos Fachklinik Altenkirchen
Fachklinik Altenkirchen Mutter-Kind-Therapie

Mutter-Kind-Therapie (Vor- und Grundschulalter)

Die Mutter-Kind-Therapie stellt ebenfalls ein indikatives Behandlungsangebot der Fachklinik Altenkirchen dar. Sie ist räumlich und fachlich in das Gesamttherapiekonzept der Klinik integriert, weist aber einige Spezifika auf, die sich auf Inhalte, räumliche Abgrenzung, Aufnahmesituation und Therapiegestaltung beziehen.

Grundlage bildet das Zusammenleben der Kinder mit ihren Müttern in einem abgegrenzten aber integrierten Klinikbereich.

Die hier entstehenden Prozesse des Zusammenlebens werden pädagogisch im Sinne einer Mobilisierung von Ressourcen der Kinder und Mütter genutzt. Sie dienen gleichzeitig als Beobachtungskontext für gezielte pädagogische und therapeutische Interventionen und Maßnahmen.


Zusätzliche Angebote für Frauen mit Kindern

Orientiert an der spezifischen Lebens- und Therapiesituation der Frauen mit Kindern bieten wir an:

  •   eine therapeutisch geleitete Indikationsgruppe "Mutter-Kind" für Mütter

  •   eine pädagogisch geleitete Gruppe für Erziehungsfragen

  •   pädagogische/therapeutische Einzelsprechstunden

  •   pädagogisch begleitete Spielgruppen

  •   Psychomotorik mit den Kindern

  •   kreativ-gestalterische Arbeit mit Mutter und Kind

  •   therapeutisches Reiten Mutter-Kind

  •   Schwimmen Mutter-Kind

  •   Wandern Mutter-Kind

  •   Unterstützung bei der Bewältigung von Alltagsproblemen

  •   Beratung für Mütter von Schulkindern

  •   Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung

  •   Hilfestellung zur Freizeitgestaltung mit Kindern


Pädagogisch-therapeutisches Angebot für die Kinder unter 6 Jahren

  •   Kindergarten

  •   heilpädagogische Kleingruppen und Einzelbetreuung

  •   Gestaltungstherapeutische Gruppe mit den Müttern

  •   therapeutisches Reiten Mutter-Kind

  •   Psychomotorik

  •   Individuelle Förderungen wie z.B. Ergotherapie, Sprachheilbehandlung oder Krankengymnastik (erfolgt über die örtlichen Krankengymnastikpraxen)


Pädagogisch-therapeutisches Angebot für die schulpflichtigen Kinder

  •   Schulbesuch (Ganztagsschule)

  •   Reiten für Schulkinder

  •   Wandern mit den Müttern

  •   Schwimmen mit den Müttern

  •   Gesprächsgruppe für Schulkinder bzw. Freizeitangebot


Ergänzt wird das Freizeitangebot über Einrichtungen der Stadt Altenkirchen wie Jugendzentrum, Kinderschutzbund, Kirchengemeinden und das soziokulturelle Zentrum "Haus Felsenkeller". Darüber hinaus besteht das Angebot zu familientherapeutischen Gesprächen. Die Kinder nehmen in der Regel zusätzlich an einem 3-tägigen Kinderseminar in der Einrichtung teil. Es besteht eine enge Kooperation mit den Schulen. Die Mütter besuchen die angebotenen Elternabende und nehmen an schulischen Aktivitäten teil. Die Kinder haben die Möglichkeit Schulfreunde zu besuchen und einzuladen.

Besondere Formalitäten vor der Entlassung von Schulkindern Das bestehende Gastschulverhältnis muss mit Ablauf der Therapie beendet werden. Klarstellung darüber muss herrschen, an welchen Ort und in welche Wohnung die Mutter mit ihrem schulpflichtigen Kind zurückkehrt. Es erfolgt eine Abmeldung bei der Gastschule. Diese erstellt eine Abgabenachricht an die Herkunftsschule bzw. bei Veränderung der Wohn- und Lebenssituation von Mutter und Kind an die nun zuständige Schule. Eine enge Kooperation zwischen Schule und Fachklinik ist hierbei regelhaft vereinbart.