Fotos Fachklinik Altenkirchen

Fotos Fachklinik Altenkirchen

Logo Fachklinik Altenkirchen

MP Reha-Park Altenkirchen
GmbH & Co. KG


Heimstraße 8
57610 Altenkirchen
Telefon 0 26 81 . 943 - 0
Telefax 0 26 81 . 943 - 111
eMail: info@fachklinik-altenkirchen.de
www.fachklinik-altenkirchen.de

Fotos Fachklinik Altenkirchen
Fachklinik Altenkirchen Ergotherapie

Ergotherapie

Übergeordnete Zielsetzung der Ergotherapie ist die Förderung von Selbständigkeit aller Handlungsabläufe im Alltag der Patientinnen. Im Vordergrund steht dabei die berufliche Rehabilitation. Die jeweils individuellen Zielsetzungen einer Patientin werden in Absprache mit Patientin und Behandlungsteam getroffen.

Auf der Basis einer ressourcenorientierten Beurteilung der Grundarbeitsfähigkeiten bieten verschiedene Behandlungsmethoden Möglichkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten zu festigen und eine Leistungssteigerung zu erreichen.

Jede Patientin ist eine gezielte kognitive Trainingsphase integriert, in der modernste Kommunikationstechniken zur Verfügung stehen:

  •   Kognitive Trainingsmappen

  •   12 PC-Arbeitsplätze

  •   Computergestützte kognitive Übungsprogramme (z.B. CogPack)

  •   Schreibprogramm

  •   Arbeitsanleitung zum Umgang mit WORD 2007


Im indikativen Bereich der Ergotherapie bieten wir unterschiedliche Angebote im gruppentherapeutischen Kontext an. Dazu zählen:

  •   Holzwerkstatt

  •   Gartentherapie mit Gewächshaus und Gemüsegarten

  •   Hauszeitung

  •   Kreativangebot mit den Werkstoffen Pappe und Papier

  •   Training von Aktivitäten des täglichen Lebens

  •   Projekttage/Festtagsgestaltung

  •   Backen im Backhaus


Die angewandten Techniken und Methoden in der Ergotherapie sind vornehmlich kompetenzzentriert und interaktionell ausgerichtet und beruhen auf der therapeutischen Haltung von Unterstützung und Strukturierung.

Wenn notwendig wird besondere Förderung und Unterstützung angeboten durch zusätzliche kognitive Trainingseinheiten, sowohl in einer entsprechenden Indikationsgruppe, wie auch im Rahmen therapeutisch begleiteter individueller Einzelarbeit. Je nach individueller Einzelfalllage und laufendem Therapieprozess in der Reha-Maßnahme stellt die Arbeitserprobung außerhalb der Klinik bei örtlichen Firmen und Einrichtungen einen weiteren wichtigen Therapiebaustein der Ergotherapie dar. Ein solches therapiebegleitendes Praktikum mit ständiger Unterstützung durch die Ergotherapeutin soll im Einzelfall sowohl einer beruflichen Orientierung dienen, ermöglicht eine realistische Belastungserprobung und trägt zur generellen Stabilisierung der einzelnen Patientin bei.